English Version Home Impressum
VERKAUF









Darf Feuerwerk verkauft und verwendet werden?

Nach einseitiger Berichterstattung durch Medien erlauben wir uns hier eine kurze Zusammenfassung der aktuellen rechtlichen Situation: Der Erwerb von Feuerwerk im Handel ist in ganz Oesterreich bis 24.12. erlaubt. Das Betreten von Betriebsstaetten zum Erwerb von Feuerwerk nach dem 25.12. ist nicht erlaubt, jedoch darf man die Ware tel. oder per Mail vorbestellen und dann abholen. Ausgangsbeschränkungen: Die 3. COVID-19-Schutzmassnahmenverordnung vom 16.12. besagt zu den Ausgangsregeln in Paragraph2 Abs. 1 Ziffer 5: Das Verlassen des eigenen privaten Wohnbereichs und das Verweilen ausserhalb des eigenen privaten Wohnbereichs ist unter Anderem zu folgendem Zweck zulässig: Aufenthalt im Freien alleine, mit Personen aus dem gemeinsamen Haushalt oder Personen gemäss Z 3 lit. a (Lebenspartner, nahen Angehörigen, wichtigen Bezugspersonen) zur körperlichen und psychischen Erholung. Ein Spaziergang (körperliche Erholung) zur nahegelegenen Wiese am Silvesterabend um sich am Feuerwerk zu erfreuen und zu entspannen (psychische Erholung) ist also nicht verboten.

Abbrennen von Feuerwerken: Das Abbrennen von Feuerwerk der Kategorie F2 ist ausserhalb vom Ortsgebiet ganzjährig erlaubt! Paragraph 38 Pyrotechnikgesetz verbietet die Verwendung von pyrotechnischen Gegenständen die Kategorie F2 im Ortsgebiet (das ist der Bereich zwischen den Ortstafeln). Der Bürgermeister kann dieses Verbot aufheben. Manche Bürgermeister tun dies, manche nicht und dann bleibt es im Ortsgebiet verboten. Diese Regelung gilt seit 1974! Somit gelten dieselben Regeln wie in den letzten 46 Jahren! Die Medien bringen diese Tatsache nun als "Feuerwerksverbot". Wer übrigens gegen dieses Verbot im Ortsgebiet verstösst, begeht eine Verwaltungsübertretung und wird bestraft wenn er erwischt wird. Ungefähr so, wie mit 51km/h im Stadtgebiet zu fahren.
Im Ortsgebiet erlaubt sind pyrotechnische Artikel der Kategorie F1, T1 und P1. Ausdrücklich verboten ist die Verwendung von pyrotechnischen Gegenständen innerhalb und in unmittelbarer Nähe von Kirchen, Gotteshäusern, Krankenanstalten, Kinder-, Alters- und Erholungsheimen sowie Tierheimen und Tiergärten sowie brandgefährdeten Orten wie Tankstellen. Das gilt auch seit 1974 und entspricht auch dem Hausverstand! Aufgrund des neuerlichen Lockdowns ab 26.12. gibt es heuer keinen Silvesterverkauf an der gewohnten Adresse auf der Piazza beim Europark, sondern nur eine Ausgabe von tel. vorbestellten Feuerwerkskörpern, welche in unserem Lager in Thalgau abgeholt werden kännen. Allerdings bieten wir auch die Möglichkeit, sich Feuerwerkskörper in der Umgebung der Stadt Salzburg liefern zu lassen. Die Mindestbestell-Summe ist Euro 100. Sammelbestellungen sind möglich.
Bestellungen werden gerne unter 06235-20247 oder 0664-3266282 oder per Mail an office@pyrovision.at entgegen genommen!

>> Anfahrtskizze Europark-Verkauf




>> Verkaufsfolder als PDF












Rechtliche Hinweise Pyrovision GmbH - Salzburg - Austria